Erhard Grundl möchte Nachfolger von MdB Gambke werden

Der Landshuter Dr. Thomas Gambke ist zur Zeit der niederbayerische Bundestagsabgeordnete der Grünen. Er wird nach Hamburg umziehen und nicht mehr antreten. Seine Nachfolge ist noch offen. Auf der monatlichen Mitgliederversammlung im Wirgarten Dingolfing stellte sich der 53-jährige Erhard Grundl, der Fraktionsvorsitzender der Grünen im Straubinger Stadtrat ist, als „Niederbayernkandidat" für die Bundestagswahl 2017 vor. Grundl wird, sollte er die Unterstützung der niederbayerischen Grünen bekommen, im Dezember bei der Aufstellung für einen aussichtsreichen Platz auf der Landesliste der Partei kandidieren. „Die Standhaftigkeit der Grünen bei Themen wie einer möglichst dezentral organisierten Energiewende oder der Frage einer ökologisch verträglichen Mobilität“, bezeichnete Grundl als Eckpfeiler seiner politischen Vorstellungen. „Ich bin einer der − von manchen gefürchteten − Quereinsteiger in die Parteipolitik. Erst nach etlichen Jahren im Berufsleben bin ich mit über 40 Jahren zur Parteipolitik gekommen. Vielleicht hat mir das geholfen bisher einen pragmatischen Blick auf die anfallenden Probleme zu behalten.“ Grundl ist seit mehr als 25 Jahren in der Independent-Musikindustrie tätig und vertritt dort die Interessen kleiner Plattenfirmen gegenüber den großen Handelskonzernen. Seine bisherige Parteikarriere kann sich allerdings durchaus sehen lassen: So vertritt er die niederbayerischen Grünen im erweiterten Landesvorstand, ist gewählter bayerischer Vertreter im Länderrat seiner Partei und bildet zusammen mit der Rottalerin Mia Goller das Duo an der Bezirksspitze der Grünen. Als sein persönliches politisches Kernthema bezeichnet der zweifache Familienvater das Thema „Gerechtigkeit“. „Ich bin ein Kind der Sechziger und Siebziger Jahre und ich bin durch die Politik von Willy Brandt geprägt worden. Mein Selbstverständnis als Politiker ist es, sich niemals mit einer immer weiter klaffenden, oder gar zementierten Lücke zwischen Arm und Reich abzufinden. Wenn es hier nicht gelingt gegenzusteuern, werden wir Gefahr laufen, die Grundlagen unseres Zusammenlebens zu verlieren. Grundl unterstreicht diese Worte mit seinem Engagement im Vorstand der Arbeiterwohlfahrt Straubing-Bogen, seiner Mitarbeit in der Flüchtlingshilfe und seinem Mitwirken im Vorstand des Mieterschutzvereins seiner Heimatstadt.

 



zurück

Unsere Termine

Wahlparty

Mehr

Kalender intern

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>